DE | EN

Neujahrskarten

haben eine lange Tradition als freundliche Geste seine Wertschätzung den Zeitgenossen zu zeigen, die einem zuletzt in Erinnerung geblieben sind. Oft durch ihre aufmerksame und freundliche Art oder gar einseitige Unterstützung in allen Lebensbereichen. Diese Menschen sind die Grundlage für vertrauensvolles Zusammenleben und Zusammenarbeiten oder dienen sogar als Vorbild und sozialer Kompass für ihr Umfeld. So eine Geste soll nicht zu einer Floskel verkommen oder – vielleicht zu unrecht – so verstanden werden.
Daher ist es sinnvoll sich an den langjährigen Standards zu orientieren.

Eine „Grußkarte“ per Email, SMS oder sogar twitter gehört sicher nicht dazu. Zu leicht entlarvt der Empfänger die kostenlosen digitalen Medien mit ihren automatisierten Vervielfältigungsmöglichkeiten als herzloses und unpersönliches Marketinginstrument. Für echte Wertschätzung mangelt es an Wert. Kein Innehalten oder sorgfältiges Auswählen der Empfänger ist mehr nötig. Das Produkt kostet nichts bei der Vervielfältigung, sondern es wird auf Masse gesetzt. Je schneller und mehr desto besser. Zurecht werden diese inhaltlosen Gedenkens- und Dankesbekundungen oft schneller gelöscht als die vorangegangene Serialisierung ausgeführt wurde. Warum persönliche Zeit für das Lesen eines unpersönlichen, personalisierten Grußes verschwenden, der unnötig das Postfach füllt?

Wie macht man es richtig? Neujahrsgrußkarten sollten genauso wie Weihnachtskarten aufstellbar sein, damit sie für längere Zeit gut sichtbar präsentiert werden können. Was im privaten auf dem Kaminsims Platz findet, wird bei Firmen gerne im Empfangsbereich, Besprechungszimmer oder sogar auf dem Schreibtisch präsentiert. Die Anerkennung durch eine schöne Karte schmückt den Empfänger als sichtbares Kompliment. Es gibt viele Möglichkeiten Klappkarten dafür zu gestalten vom einfachen Digitaldruck bis zur Goldprägung oder verspielten Verzierungen.

"Neujahrskarten mit einer CD oder DVD als Verstärker erhalten deutlich mehr Aufmerksamkeit. Noch längeren Nutzen verspricht ein Inhalt, der als echter Mehrwert empfunden wird."

Zusätzliche Geschenke sind willkommen, wenn Sie beim richtigen Empfänger landen. Manche süße oder süffige Beigabe verschwindet bevor sie Begehrlichkeiten unter Kollegen hervorruft. Wollen Sie sicher gehen, dass Ihre besondere Aufmerksamkeit auch breit wahrgenommen wird, ist eine herausragende Grußkarte mit besonderem Extra genau das richtige. Auf einer in die Karte integrierten CD oder DVD können Sie mit Worten, Bildern, Film oder Musik viel mehr sagen, als auf die Karte geschrieben werden könnte. Die auffällige Mini-CD in der Klappkarte integriert, ist ein Hingucker auch für den zweiten Blick. Emotionaler und inhaltsreicher ist der Disc-Inhalt ein zusätzlicher Grund, länger als alle anderen Neujahrsgrüßer in Erinnerung zu bleiben. Sehr wahrscheinlich übersteht Ihr Gruß damit auch den Frühjahrsputz.

Es ist nahe liegend, dass sich hier, wie bei vielen Dingen im Leben, Qualität durchsetzt und den besten Eindruck hinterlässt. Setzen Sie auf die Qualität der M4-Card. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für jedes neue Jahr!

Bild der CD-Neujahrskarte der TU Clausthal

Sie können gleich ein unverbindliches Angebot anfragen oder rufen Sie an: +49 30 44 35 62 70.